Der Facebook Relevance Score wird ersetzt!

Facebook Relevanz Score

Die 2015 eingeführte Metrik Relevance Score (Relevanzbewertung) wird ab 30. April durch drei neue unterschiedliche Werte ersetzt.

(Quelle: https://marketingland.com/facebook-to-replace-relevance-score-with-3-new-metrics-in-april-258355)

1. Was ist der Relevanz Score überhaupt?

Auf einer Skala von 1 bis 10 (wobei 10 eine sehr hohe Relevanz darstellt) analysiert und bewertet Facebook mit dem Relevance Score die Relevanz einer Werbeanzeige für die Zielgruppe. Der Wert ist auf Anzeigenebene zu finden und ab 500 Impressionen verfügbar. Generell gilt: Je geringer der Relevance Score, desto schlechter die Performance der Anzeigen.

Diese Metrik verrät, wie Facebook Deine Anzeigen im Vergleich zu anderen Anzeigen, welche die gleiche Zielgruppe ansprechen, bewertet. Dies beeinflusst sowohl die Performance Deiner Anzeigen und dient andererseits auch als Indikator dafür, wie man die Anzeigen optimieren könnte.

facebook relevanz score

2. Was ändert sich jetzt?

Der Relevance Score ist nun ein Auslaufmodell und wird ab 30. April durch folgende drei neue Metriken ersetzt:

  • Quality Ranking: Wie hoch ist die Qualität Deiner Anzeige?
  • Engagement Rate Ranking: Wie hoch wird die zu erwartende Engagement Rate Deiner Anzeige sein?
  • Conversion Rate Ranking: Wie hoch ist die zu erwartende Conversion Rate?

(Quelle https://wersm.com/facebook-is-replacing-relevance-score-with-three-new-metrics/)

Bei allen Kennzahlen vergleicht Facebook Deine Anzeige mit denen Deiner Wettbewerber in der gleichen Zielgruppe.

3. Wie erfolgt die Bewertung?

Egal ob Quality, Engagement Rate oder Conversion Rate Ranking, alle Werte werden in der gleichen Skala von Facebook bewertet:

  • Above Average – Top Wert!
  • Average – Okay!
  • Below Average (Bottom 35% of ads) – Gar nicht so gut!
  • Below Average (Bottom 20% of ads) – Ähhhmmm …
  • Below Average (Bottom 10% of ads) – Vielleicht lieber komplett neu machen?

(Quelle: https://allfacebook.de/fbmarketing/ad-relevance-score)

Ähnlich dem Relevance Score heißt es dann auch, je besser die Bewertung ausfällt, desto besser ist die Performance Deiner Anzeige.

Unser Fazit

Bei der Abschaffung des Relevance Score handelt es sich um eine sehr umfangreiche Änderung, welche ab Ende April einen Einfluss auf die Auswertung der Facebook Anzeigen haben wird. Unserer Meinung nach erhalten wir in Zukunft deutlich mehr Insights, wie die Anzeigen auf Facebook bewertet werden. Dementsprechend sollte es mit der Aktualisierung auch offensichtlicher sein, zu sehen, wo es Handlungs- bzw. Optimierungsbedarf bei den Anzeigen gibt. Wir sind optimistisch und zugleich gespannt auf die Änderung!

Schreibt uns gern in den Kommentaren, wie ihr das seht. Wir freuen uns auf einen regen Austausch!

 

 

Ähnliche Artikel

Über den Autor

Nach erfolgreichem Masterabschluss in Marketing Kommunikation an der Westminster Universität in London, startete Despina 2012 in der Welt des digitalen Marketings. Zunächst sammelte sie wertvolle Erfahrungen im Affiliate Marketing, SEA und Social Media Advertising im Agenturbereich in London und Berlin. 2016 beschloss sie, sich auf Social Media Advertising zu fokussieren, denn dieser Kanal liegt ihr besonders am Herzen. Seit Ende 2018 bringt sie dieses Wissen bei spacedealer ein.

Hinterlass uns deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.