#2 Digital Morning Kick – Datenvisualisierung einfach, verständlich und effizient

2. Digital Morning Kick - Datenvisualisierung
14. Februar 2019 - Felix Keller

Gestern fand unsere Frühstücksserie Digital Morning Kick bereits zum zweiten Mal in unseren Räumlichkeiten statt. Unser Analytics Experte Felix entführte uns bei Kaffee & Croissants kurzweilig in seine Welt der Daten und brachte uns praktische Tipps im Umgang mit Dashboards zur übersichtlichen Datenvisualisierung näher. Hier ein kurzes Recap des Events.

Der Impulsvortrag von Felix machte uns deutlich, wie wichtig das Zusammenführen von Daten für unsere tägliche Arbeit im Online-Marketing hinsichtlich strategischer und operativer Entscheidungen ist und welchen positiven Einfluss Datenvisualisierungen in Dashboards auf unsere tägliche Arbeit haben könnnen, vor allem um weiterhin langfristig erfolgreich zu sein.

Die Vorteile der Datenvisualisierung liegen auf der Hand, wenn man bedenkt, dass menschliche Kommunikation zu 70% non-verbaler Natur ist und der Mensch 80% der Informationen visuell wahrnimmt. Das wird in diesem Beispiel recht deutlich. Wieviele 6er stecken in diesem Bild?

Datenvisualisierungs-Beispiel Zahlengitter

Eine schwierige Aufgabe, oder? Hier wird unser Gehirn mit Daten geradezu überfahren. Wenn wir dasselbe Bild jedoch mit hervorgehobenen 6en betrachten, filtern wir automatisch den unwichtigen Teil heraus und wissen sofort, wo alle gewünschten Zahlen stehen.

Datenvisualisierungs-Beispiel Zahlengitter mit Markup

Die wichtigsten Vorteile der Datenvisualisierung

  • Grafiken einfach interpretieren
  • Daten einfach verknüpft darstellen
  • Schneller als Excel-Reports
  • Informationen und Zusammenhänge auf einen Blick erkennbar
  • Auch für themenfremde Personen verständlich

Es wird schnell klar, dass die Datenvisualisierung uns in der Verarbeitung großer Datenmengen stark unterstützen kann. Dabei liegen die Vorteile besonders in der Einfachheit, Effizienz und Verständlichkeit dieser Darstellungsform.

Herausforderungen der Datenvisualisierung

Herausforderungen Datenvisualisierung

Entscheidend für eine gute Datenvisualisierung ist eine klare Fragestellung, an der sich die Datenvisualisierung orientiert, um Daten zielorientiert und möglichst langfristig nutzen zu können. Die Herausforderung besteht darin, dass wir uns vorab fragen müssen, ob die Daten, die wir visuell darstellen wollen unsere Fragestellung sinnvoll unterstützen und gerecht werden. Erst im nächsten Schritt stellen wir uns die Frage, ob die für uns notwendigen Daten verfügbar sind und wie wir sie visuell am besten darstellen.

Datenvisualisierungs-Tools

Datenvisualisierungs-Tools

Die gängigsten Tools für Analytics Dashboards sind Google Data Studio, Klipfolio und Tableau. Besondere Features solcher Tools sollten nicht ungenutzt bleiben:

  • Große Datensammlungen vereinfachen
  • Interaktive Übersichten gestalten (Datum wählbar)
  • Data Storytelling
  • Live-Daten-Ansicht
  • Reporting-Funktionalität
  • Abteilungsübergreifende Daten-Kommunikation (mehr Überblick)

Eine gelungene Datenvisualisierung bedarf einer gut geplanten Datenerhebung mit Fokus auf hilfreichen Daten; es gilt Datenqualität vor Quantität!

Fazit

2 Digital Morning Kick - Datenvisualisierung (Medium)

Datenvisualisierung ist eine effiziente Form der Darstellung, die in Zeiten ständiger Informationsüberflutung immer wichtiger wird. Was war jetzt nochmal wichtig? Ach ja, visuell dargestellte Daten sollen unsere Entscheidungen unterstützen, um Trends und Zahlen einfach erkennbar und verständlich zu machen. Diese Insights nehmen wir aus dem Vortrag von Felix für unsere nächste Datenanalyse mit. Wir bedanken uns bei allen Nachbarn, Kunden, Agenturmitstreitern und Talents, die am Digital Morning Kick teilgenommen haben sowie für den regen Austausch. Es hat uns viel Spaß gemacht und wir freuen uns schon auf unser nächstes Event mit euch!

Habt Ihr besondere Themenwünsche für unseren nächsten Digital Morning Kick? Schreibt es uns gerne in die Kommentare.

Ähnliche Artikel

Über den Autor

Im Anschluss an ein erfolgreiches Informatik-Studium 2012 ins Online Marketing eingestiegen und seitdem nicht mehr davon losgekommen. Durch harten SEO-Trainee-Alltag geprägt habe ich dann ein B2B-Dienstleister-Start-up groß gemacht und bin jetzt bei der spacedealer-Familie angekommen, um Großes zu leisten. Blogge sonst noch auf Daily Digital Dad und dem Rolladen Shop.

2 Kommentare zu “#2 Digital Morning Kick – Datenvisualisierung einfach, verständlich und effizient

  1. Roland - 18. February 2019 13:53

    Super Sache! Wäre ich gerne dabei gewesen. Wann findet denn der nächste Termin statt?
    Als Thema wäre sicherlich mal was zu Google Adwords interessant.
    LG aus München,
    Roland

    1. Felix Keller - 18. February 2019 14:50

      Hallo Roland, vielen Dank für deinen Kommentar. Eventuell werden wir den Vortrag noch einmal in einem Abend-Termin halten. Und ein konkreter Termin für das nächste Event steht leider noch nicht zu 100% fest. Am besten trägst du dich in unseren Newsletter-Verteiler ein. Da erhältst du auf jeden Fall als Erster die Infos zu den nächsten Events. Würde mich freuen, wenn wir uns dann treffen.
      Beste Grüße,
      Felix

Hinterlass uns deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.