Einsichten, Lösungen und Inspiration für die Weihnachtssaison 2020 für Facebook

Facebook - Ecommerce - Xmas Guide

Die Weihnachtszeit ist eine Zeit, in der neue Einkaufsgewohnheiten aufkommen. Da die COVID-19 Pandemie Veränderungen in vielen Lebensbereichen mit sich gebracht hat, werden neue Gewohnheiten, die sich zu dieser Zeit herausgebildet haben, wahrscheinlich die Trends für die Weihnachtssaison die diesjährige und darüber hinaus prägen.  

Dieser Blogartikel beleuchtet Trends und Einsichten von Facebook zum Verbraucherverhalten als Reaktion auf COVID-19 und Beobachtungen aus vergangenen wirtschaftlichen Abschwüngen. Neben diesen Einblicken haben wir Handlungsempfehlungen und kreative Denkanstöße für Kampagnen aufgenommen, um euch bei der Anpassung und Planung für die diesjährige Weihnachtssaison zu helfen.

Insight #1: Gen X und Boomer dominieren das globale Wachstum von Mobile Commerce und E-Commerce

1. Vermeidet Hürden zwischen dem digitalen und physischen Weg zum Kauf – Stichwort Omni Channel.

Jede Verzögerung sollte vermieden werden, die dazu führen könnte, dass Käufer ihre Einkaufsreise abbrechen. In Zukunft werden es wahrscheinlich die meisten Menschen sein, insbesondere die Generation X und die Boomers, die weiterhin mobile Technologien verwenden werden, die sie während des COVID-19-Ausbruchs übernommen haben. Um nahtloses Einkaufen zu ermöglichen, ist es von entscheidender Bedeutung, sicherzustellen, dass das mobile Erlebnis einfach zu navigieren ist.

2. Den Grundstein für einfaches Einkaufen über Facebook legen

Stellt zunächst sicher, dass die Facebook-Pixel, das Software Development Kit, die serverseitige API und die Offline-Conversions implementiert sind, um dadurch einen nahtlosen Kauf zu ermöglichen. Experimentiert auch mit den neuen Facebook-Handelskanälen wie Instagram Shopping, Marketplace oder Facebook-Shops und fördert die Verfügbarkeit lokaler Geschäfte und Dienstleistungen. Aktiviert auch die Messaging-Funktion für schnelle, bequeme und augenblickliche Unterhaltungen, um euren Kunden direkt helfen zu können.

Insight #2: Auferlegte Disruptionen treiben die Empfänglichkeit für neue Produkte und Dienstleistungen voran.

COVID-19 hat das tägliche Leben auf unterschiedliche Weise verändert. Für einige Menschen hat es jedoch neue Türen geöffnet, die z. B. die Lieferung von Lebensmitteln oder die Freude am Kochen erleichtern. In dieser neuen Normalität werden die Menschen offener dafür, neue Produkte, Dienstleistungen oder Aktivitäten auszuprobieren, die bessere Preise, Qualität und vor allem Bequemlichkeit bieten.

1. Nutzt die Gelegenheit, um neue Verbindungen zu knüpfen

Helft den Menschen zu erkennen, welche Produkte ihren Präferenzen entsprechen und am relevantesten sind, indem ihr euch auf die Botschaften wie Qualität, Nutzen oder Erschwinglichkeit konzentriert. Die Möglichkeit, ein neues Publikum zu erreichen, das geneigt ist, Neues auszuprobieren, steht allen Marken offen, nicht nur Produkte mit niedrigeren Preisen. Über Facebook kann man die Story Anzeigen Funktionen für immersive Vollbild-Erlebnisse dafür nutzen, um potenzielle Käufer dort zu engagieren, wo sie ohnehin immer mehr Zeit verbringen.

2. Erreicht in der Weihnachtszeit neue Zielgruppen mit Branded Content Anzeigen

Bei Kaufentscheidungen wenden sich Menschen oft an Familie, Freunde und Influencer, um sich über neue Produkte und Marken zu informieren. Zu den Influencern können Einzelpersonen, Prominente, Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens oder Marken gehören. Mit den Branded Content-Anzeigen, die über Facebook verfügbar sind, könnt ihr die Beziehungen der Käufer zu den Influencern nutzen und deren organische Beiträge als Feed und Story-Anzeigen schalten, um auch neue Zielgruppen zu erreichen. Somit ergibt sich die Möglichkeit, die Markengeschichte mit einer authentischen Stimme zu erzählen.

Insight #3: Der wirtschaftliche Abschwung wird den Anstieg der “Megaverkäufe” beschleunigen.

1. An die Einkaufspräferenzen appellieren und Einkäufe beschleunigen

Setzt auf Automatisierung und maschinelles Lernen, um das richtige Publikum zur richtigen Zeit zum besten Preis zu finden, um somit eure Liquidität zu erhöhen. Liquidität ist, wenn das Kampagnenbudget auf dem effizientesten Weg zur Erfüllung eures Ziels fließen kann. Wenn es richtig eingesetzt wird, kann diese Art der Automatisierung eure Kampagnen effektiver machen. Die Liquidität sollte vor den Sales Tagen (Black Friday, Cyber Monday) eingesetzt werden, um eure saisonalen Kampagnen zu optimieren und mit den Käufern in Kontakt zu treten, die am ehesten auf eure Angebote reagieren, z. B. Käufer mit hohen Ausgaben oder Millennials. Über Facebook sieht ein Liquiditätsprogramm wie folgt aus:

1. Nutzer-Liquidität  

Entdeckt euer wertvollstes Publikum, indem ihr dem maschinellen Lernen die Möglichkeit gebt, die besten Ergebnisse zu erzielen.
2. Placement-Liquidität
Maximiert die Effektivität und Reichweite von Werbekampagnen, indem ihr sicherstellt, dass eure Anzeigen dort erscheinen, wo eure Kunden sind.
3. Budget-Liquidität
Entfernt Beschränkungen, wo das Kampagnenbudget ausgegeben werden kann, um die Bereitstellung des Budgets zu optimieren.
4. Konto-Vereinfachung
Vereinfacht die Kontenstruktur zur Steigerung der Kampagnenleistung durch Automatisierung und Liquidität.

Insight #4: Die neue Wertgleichung: Erschwinglichkeit, Authentizität und Wirkung

Menschen interessieren sich für die Geschäfte, die sie lieben, für die Menschen dahinter und für die Maßnahmen, die gerade von jenen Geschäften und Marken ergriffen werden. Soziale Verantwortung und Markenauthentizität sind einflussreicher denn je. Personen wollen Marken verstehen und wissen, wofür sie stehen, und stolz darauf sein, diese zu unterstützen. Saisonale Käufer mögen preisbewusst sein, erwarten aber genauso echte, authentische und informative Inhalte. Achtet also unbedingt auf eine authentische Markenkommunikation.

1. Teilt eure Werte und handelt danach

Konzentriert euch in dieser Saison auf den Aufbau eurer Marke und zeigt auf klare und einfache Weise, wie eure Marke dazu beigetragen hat, die Gemeinschaft durch die COVID-19-Pandemie zu unterstützen. Kommuniziert es authentisch euren Kunden – helft den Menschen dabei, eure Werte zu verstehen und zu zeigen, wie ihr auf diese schwierige Situation reagiert habt. Ihr könntet zum Beispiel euren Kunden die Möglichkeit geben, mit der Fundraising- und Spendenfunktion von Facebook Geld zu spenden.

2. Unterstützung mit Markenpartnerschaften zeigen

Die kollaborativen (Brand Partnership) Anzeigen auf Facebook erleichtern es Einzelhändlern und Marken, Performance-Marketing-Kampagnen durchzuführen und so den Umsatz in den Einkaufskanälen des Einzelhandels zu steigern. Einzelhändler, die dynamische Anzeigen verwenden, können ein Segment ihres Katalogs erstellen, das aus den Produkten einer einzigen Marke besteht. Marken können dieses Katalogsegment nutzen, um dynamische Anzeigen zu schalten, die den Personen, die auf der Website des Einzelhändlers, in einer App oder an anderer Stelle im Internet Interesse an diesen Produkten gezeigt haben, die richtigen Produkte zu zeigen.

Insight #5: Kreative Ansätze und Überlegungen

Die Käufer nehmen zunehmend digitale Kanäle in Anspruch, daher ist die Art und Weise, wie ihr eure Markenidentität online kommuniziert, von entscheidender Bedeutung, insbesondere wenn ihr es auf einer digitalen Plattform bewerbt. Nutzt die visuelle Identität eurer Marke, um euch abzuheben und konsistent zu sein: Konsistenz schafft Vertrauen, fördert die Wiedererkennung und hebt euch von der Konkurrenz ab.

1. Seid eurer Marke treu

Indem ihr den Markenwert und der Stimme eures Unternehmens treu bleibt, baut ihr eine engere Verbindung zu euren Kunden.

2. Führt die Marke mit Einfühlungsvermögen

Seid empfänglich für Disruptionen im Leben eurer Kunden und Community. Überprüft eure Marketingstrategie regelmäßig, um sicherzustellen, dass eure Botschaften Resonanz finden und relevant bleiben.

3. Mehrwert schaffen

Die von euch entwickelten Ideen sollten das Leben eures Publikums und eurer Community bereichern. Wie kann eure Marke Menschen inspirieren oder stärken?

Fazit

Die diesjährigen Festtage werden sich anders anfühlen als in den vergangenen Jahren. Angesichts all dessen, was im Jahr 2020 geschehen ist, werden die Menschen für das, was sie haben, dankbar sein und die Zeit, die sie mit Familie und Freunden verbracht haben, zu schätzen wissen. Aus diesem Grund werden die Feiertage auch weiterhin eine Zeit des Einkaufens, Schenkens und Feierns sein.

Wenn ihr eure Kampagnen plant und eure Botschaften gestaltet, nutzt die Erkenntnisse dieses Leitfadens, um die neuen Verhaltensweisen der Menschen zu verstehen. Darüber hinaus werden euch die oben genannten kreativen Empfehlungen helfen, reibungslose, persönliche Erfahrungen in großem Maßstab aufzubauen. Authentizität ist jetzt gefragter denn je.

Schreibt uns gerne einen Kommentar! 😊

Ähnliche Artikel

Über den Autor

Ursprünglich im Rahmen ihres Marketing Studiums für spacedealer tätig, erstellt sie seit Oktober 2020 als Social Media Advertising Managerin kreativen Content und setzt die Advertising-Strategien für verschiedene Kundenprojekten erfolgreich um. Karla hat damit ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht.

Hinterlass uns deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.