LinkedIn: So steigerst du Engagement und Clicks

Mehr Engagement auf Linked In bekommen

Teilt ihr Inhalte auf LinkedIn? Fragt ihr euch, welche LinkedIn-Inhalte ihr veröffentlichen könnt, die mehr Klicks und mehr Engagement erhalten?

Content, der auf LinkedIn funktioniert

Ziel sollte sein, dass ihr für LinkedIn Inhalte entwickelt, die eine wichtige Gruppe von 500-1.000 Menschen ansprechen und die in einem Unternehmen etwas bewegen können. Wichtig ist hierbei, sich nicht auf die Viralität zu konzentrieren sondern auf die Menge an qualitativ hochwertigen Inhalten.

LinkedIn bevorzugt zwei Arten von Interaktionen: Wenn Nutzer auf einen Beitrag klicken und wenn Nutzer auf der Plattform bleiben. Der Kernansatz besteht also darin, Inhalte zu erstellen, die die Nutzer dazu bringen, innerhalb von LinkedIn zu klicken und weiterhin zu browsen.

#1: Nach interaktiven Inhalten suchen

Bevor ihr Inhalte für LinkedIn erstellt, müsst ihr Themen finden, die ansprechend für eure Zielgruppe sind.

#2: Klickbare Inhalte schaffen

Jeder Klick eines Beitrages gibt LinkedIn Rückmeldung, dass der Beitrag relevant ist und dann wird es an die passende Zielgruppe ausgespielt.  Ziel sollte deshalb sein, klickbare Beiträge zu erstellen. Diese Taktik ist unkompliziert: Schreibt längere Beiträge ohne Links außerhalb von LinkedIn und ohne Bilder jeglicher Art. Der Schlüssel dazu ist, dass der Link “mehr anzeigen” unten in eurem Beitrag erscheint und die Nutzer neugierig macht, den gesamten Beitrag zu lesen. Gleiches gilt für Fotos: Wenn ein LinkedIn-Beitrag fünf Fotos und ein „+1“, „+2″ usw. anzeigt, ist dies die visuelle Version von “mehr anzeigen“. Mit dieser Option regt man die Nutzer an, zu interagieren und weiter zu klicken. Teilt im Idealfall eigene Fotos, anstatt Stockfotos zu veröffentlichen.

#3: Wertvolle PDFs auf LinkedIn freigeben

Auf den ersten Blick hört sich das Hochladen von PDFs auf LinkedIn langweilig an aber es ist derzeit eines der besten LinkedIn Engagement Tricks. PDFs sind Gold wert, weil jede Seite dem Benutzer weiteren Inhalt zum Anklicken bietet, wie bereits erwähnt, bevorzugt LinkedIn solche Beiträge. Versucht also PDFs zu erstellen, die visuell ansprechend sind und nicht zu textlastig sind, um die Botschaft einfach und dennoch spannend zu gestalten. Diese leicht zu konsumierenden Inhalte bilden den Schlüssel zum LinkedIn Engagement-Erfolg.

#4: Wiedergabe des LinkedIn-Algorithmus

Unabhängig von der Art der Inhalte, die auf LinkedIn veröffentlicht werden, könnt ihr durch die Befolgung dieser Praktiken eine bessere Sichtbarkeit erreichen.

Jeder Beitrag sollte qualitativ hochwertig sein. LinkedIn wird euren Inhalt an die Personen weitergeben, die am ehesten davon profitieren. Menschen, die nicht interessiert sind, werden eure Inhalte wahrscheinlich nicht sehen. Wenn ihr 100mal am Tag auf LinkedIn postet, werdet ihr euer Publikum nicht überstrapazieren, weil LinkedIn davon nicht alle dem gleichen Publikum anzeigen wird. LinkedIn wird euren Inhalt nicht so positionieren, dass er euch schaden könnte. Wenn ihr Beiträge erstellt, die immer weniger Nutzer erreichen, ist das ein Zeichen dafür, dass etwas an eurer Content-Strategie verändert werden muss.

Haltet die Nutzer auf LinkedIn und vermeidet ausgehende Links. Ladet Videos direkt auf LinkedIn hoch, wenn sie kürzer als zehn Minuten sind, anstatt sie mit YouTube zu verlinken. Des Weiteren solltet ihr Hashtags nutzen, um in relevanten Inhaltskanälen entdeckt zu werden. Setzt euch zudem schnell und häufig mit den Nutzern auseinander, die eure Beiträge kommentieren. Je mehr Engagement, desto besser die Reichweite!

#5: Repostet Inhalte auf LinkedIn

Euere LinkedIn-Beiträge können immer wieder veröffentlicht werden. Um so viele Menschen wie möglich zu erreichen, veröffentlicht den Inhalt öfter. Hier sind drei Möglichkeiten, die Beiträge neu zu verwerten.

  1. Ändert die Überschrift

Stellt einfach den gleichen Inhalt drei bis fünfmal mit unterschiedlichen Überschriften ein. Manchmal kann ein Wort einen Unterschied machen.

  1. Ändert das Format

Nehmen wir an, ihr habt einen Blogbeitrag mit Kommentaren und Statistiken. Ihr könnt diesen Blogbeitrag nehmen und einen Teil oder den gesamten Inhalt im LinkedIn-Beitrag einfügen und für die längere Version einen Link zu der Website setzen. Version 1 ist ein Link zur Website, Version 2 ist der Inhalt des Blogs als Beitrag auf LinkedIn und Version 3 kann der gleiche Inhalt sein, der als PDF mit Illustrationen, Screenshots, Bildern, Statistiken und einer stärkeren Betonung des visuellen Designs angezeigt wird.

  1. Ändert die Bildsprache

Wenn ihr nicht die gewünschten Views zu einem LinkedIn-Beitrag erhaltet, versucht denselben Beitrag mehrmals mit verschiedenen Bildern zu posten. Dies funktioniert, weil LinkedIn den Beitrag oft an verschiedene Personen weiterleitet.

Die Hauptaufgabe von LinkedIn besteht darin, Inhalte an Personen zu verteilen, die die Inhalte interessant finden könnten. Mehr Engagement hält den Nutzer auf der Plattform.

Fazit

Eure Branche, euer Netzwerk, eure Stärken und eure Inhalte bilden zusammen eine einzigartige Gelegenheit auf LinkedIn, um eure Sichtbarkeit als Unternehmen zu erhöhen. Um die besten Ergebnisse zu erzielen, solltet ihr folgende Punkte im Auge behalten:

Teilt euer Fachwissen, eure Reise, eure Erfahrung und eure täglichen Reflexionen mit. Was zeichnet euch aus? Seid ihr besser im Schreiben, im Erstellen von Videos, im Erstellen von Bildern oder in der Kommunikation mit Audio? Achtet auf das Format (Bild, Video, Audio oder Schrift) und die Art des Inhalts, die euch die meisten Views und das meiste Engagement bringen.

Schaut euch auch die Kommentare und Reaktionen an, die ihr für eure Beiträge bekommt. Hier besteht keine Notwendigkeit für eine signifikante Analyse. Blättert einfach durch und schaut, wo ihr die größte Reichweite und das meiste Engagement bekommt, und postet dann mehr davon.

Was meint ihr dazu? Werdet ihr eine dieser Techniken ausprobieren, um bessere Ergebnisse auf LinkedIn zu erzielen? Habt ihr weitere Tipps, um die Anzahl der Klicks auf  LinkedIn zu erhöhen? Teilt gerne eure Gedanken mit uns!

QUELLEN

Hootsuite:

LinkedIn für Unternehmen – Marketing Leitfaden

Wie der LinkedIn Algorithmus funktioniert 

INC:

7 Simple ways to boost your LinkedIn engagement 

Social Media Examiner

How to get more LinkedIn engagement clicks

Ähnliche Artikel

Über den Autor

Derzeit im Rahmen ihres Marketing Studiums für spacedealer tätig, erstellt sie als Social Media Liebhaberin schon seit zwei Jahren kreativen Social Media Content und Advertising Strategien für verschiedene Projekten.

Hinterlass uns deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.